Bei Interesse an einem der Pferde, melden sie sich über das Kontaktformular bei uns. Danke


Cascabel (reserviert)

Zu vermitteln

Name: CASCABEL

Rasse: Franz. Vollblut

Geschlecht: Stute

Stockmass: 148cm

Alter: geb. 2000

Standort: Münsingen BE

Preis: gegen Schutzgebühr Fr. 400.--

Haltung: Offenstall oder Auslaufbox mit viel Weide/Auslaufmöglichkeit

 

Aufgrund von persönlichen einschneidenden Veränderungen im Leben von Cascabels Besitzerin suchen wir für den hübschen Fliegenschimmel einen neuen Platz als Beisteller. Cascabel hat eine freundliche Ausstrahlung und wohl viel versteckten Pfupf. Sie ist liebevoll und sanft im Umgang, hört gut zu, will wissen ob gilt was verlangt wird, akzeptiert dann aber schnell die Ansage.

 

Cascabel war lange ein Polopferd, wurde dann freizeitmässig geritten und am Boden gearbeitet. Leider hat sie in den Vorderbeinen Arthrose. Sie stolpert oft und kann sich mit Reiter dann nicht auffangen. Darum wird sie NICHT mehr als Reitpferd abgegeben. Sie geniesst Arbeit am Boden, kommt sehr gerne mit als Handpferd, sie ist liebend gerne auf der Weide, aber geritten werden soll sie nicht mehr.

 

Ein Spazierritt geführt mit einem Kind drauf, ja das geht. Kinder alleine reiten lassen würden wir nicht empfehlen, weil sie a) nicht mehr geritten werden soll und b) wenn sie genervt ist – und Kinder nerven sie bald einmal – vollblutmässig sagt Nein, ich will das nicht und dann das Temperament zeigen kann. Nicht böse, aber halt pferdisch.

 

Sie hat eine ganz leichte Rotation der Hufbeine, sie hatte vor Jahren wohl einmal einen Hufrehschub. Seit Jahren aber ist das kein Thema mehr gewesen, sie wird getreidefrei gefüttert, hat aber normalen Weidegang. Silage und Heulage erträgt sie nicht, sie reagiert sofort mit Durchfall. Es kann sein, dass ihre Sehkraft auf dem rechten Auge nicht mehr gut ist, das ist tierärztlich nicht abgeklärt, aber ihre Besitzerin beobachtet eine andere Reaktion, wenn sie sich ihr von rechts nähert. Cascabels Hufe benötigen spezielle Aufmerksamkeit. Sie hat eine schlechte Hufqualität. Damit sich die Tragewand erholen kann, hat sie im Moment vorne Klebebeschlag, hinten läuft sie barhuf, sie sucht aber den weichen Boden.

 

Cascabal geht gut alleine weg vom Stall, aber sie bleibt nicht so gerne alleine zurück. Eine Haltung, bei der sie also nicht alleine zurückbleiben muss, wäre für sie besser.

 

Cascabel ist geimpft, die Zähne sind kontrolliert. Sie ist trotz ihrem Alter und ihrer Arthrose fit und möchte etwas machen. Sie freut sich, wenn etwas geht. Wer kann dieser hübschen gesprenkelten Dame einen Platz geben für ihren Lebensabend?

Fragen bitte per PN oder Mail auf verein.pferdeinnot.com. Kommentare gehen oft verloren.

 


Ragnar

Rasse Partbred Araber

Stockmass ca. 155cm

Geboren 2015

Geschlecht Wallach

Standort Schlans GR

Preis 2500.- CHF

 

Ganz spontan fuhren Jeannette und ich los ins Bündner Oberland und voller wunderschöner Eindrücke kamen wir nach Hause. Die Landschaft, der schöne Cresta-See, die Menschen und dann noch Ragnar. Mit Herzchen in den Augen und mit dem Satz, warum haben wir nur nicht mehr Platz und Zeit kehrten wir wieder in heimische Gefilde zurück.

Wir besuchten Ragnar bei seinen Freunden auf der Weide und es war einfach nur schön. Vier junge Pferde auf einer riesigen Bergweide, völlig frei und doch, als sie ihren Menschen hörten, kamen sie von zu Oberst zu uns. Wir durften mitten in der kleinen Herde baden und es entstand keinen Moment eine blöde oder gefährliche Situation für uns. Pferdebaden, unsere Therapie schlechthin.

 

Ragnar ist 4 jährig, longiert und angeritten und wäre bereit für seinen neuen Menschen und sein neues zu Hause. Bei einer AKU stellte sich heraus, dass mit seinen Hinterbeinen etwas nicht ganz stimmt und er wurde in der Pferdepraxis geröntgt. Ragnar hat Spat, wahrscheinlich angeboren. Im Alltag und beim anreiten ist nie etwas aufgefallen. Auch auf den steilen Bergweiden hat er absolut keine Probleme. Er klettert, trabt und galoppiert mit seinen Jungs mit, ohne Probleme.

Auf dem normalen Markt hat Ragnar mit diesem Befund nicht so eine grosse Chance, darum ist er bei uns gelandet.

 

Gemäss Aussage des Tierarztes hat Ragnar im Moment keine Einschränkungen. Man muss aber die Diagnose im Hinterkopf behalten. So soll Ragnar ein tolles Freizeitpferd werden. Er ist ganz sicher nicht geeignet für jegliche intensive Sportarten wie Springen, Distanzritte oder Dressur, auch sollte er nicht zu viel und zu oft an der Longe laufen müssen.

Es kann sehr gut sein, dass Ragnar nie Probleme bekommt, aber eine Garantie gibt es dafür nicht.

 

Ragnar hat bis anhin den Tierarzt nur vom Impfen und kastrieren gekannt, er ist schmiede- und verladefromm.

Seine Hufbearbeitung sollte immer im Auge behalten werden, auch so kann man den Spat in Schach halten. Ragnar hat gesunde und feste Hufe, die in der Grösse absolut zu seinem Körper passen.

 

Lässt man sich auf Ragnar ein bekommt man einen absolut menschenbezogenen, freundlichen und treuen Partner. Ragnar ist vom Charakter her ein Pferd, dass für seinen Menschen durchs Feuer gehen würde. Er hat uns absolut Beeindruckt. In der Herde ist er im Moment der älteste, er zeigt sich da sehr souverän, fair und ehrlich den jungen Wilden gegenüber. Er bleibt stets ruhig und besonnen.

 

Wer sucht ein tolles Jungpferd zum selber weiter ausbilden und sich auf einen Weg zu begeben, der nicht schöner sein könnte. Eine Beziehung aufbauen, Ragnar die grosse weite Welt zeigen und ihn auf seinem Lebensweg begleiten.