Bei Interesse an einem der Pferde, melden sie sich über das Kontaktformular bei uns. Danke


Dergano II (Degi)

 

Zu vermitteln…

 

Name:                                                        DERGANO II (Degi)
Rasse:                                                        Spanier PRE
Geschlecht:                                             Wallach seit 2010
Stockmass:                                               158 cm
Alter:                                                          geboren 28.2.2003
Standort:                                                  Leuzigen
Haltung:                                                    Offenstall

Preis:                                                         Fr. 1000.-- Platz vor Preis

 

 

 

Würden wir einen Wettbewerb punkto Charmbolzen ausschreiben, er würde ihn gewinnen. Geht es darum, wer punkto Weidemanagement und Haltung besondere Bedürfnisse hat, auch. Fütterung? Auch da hält er mit den Favoriten mit, vor allem die Kombination von Haltung und Fütterung hat es in sich…

 

 

Degi, Spanier Wallach, 16-jährig. Er sucht aufgrund von gesundheitlichen Problemen seiner Besitzerin einen neuen Platz. Im Moment steht er in einer 3-er-Gruppe, mittelfristig ist geplant, dass die Besitzerin mit der Pferdehaltung aufhört.

 

Gesundheitlich ist einiges im Argen: Degi leidet an einer Gräserallergie. Diese wurde 2011 genau abgeklärt, Desensibilsierung wurde versucht aber dann abgebrochen, weil alles viel schlimmer wurde. Im Moment sieht er gut aus, da er kaum auf fetten Weiden ist. Er darf täglich auf eine magere, abgefressene Weide, so beisst es ihn nicht und er ripst sich nicht blutig. Im Winter hat er keine Probleme. Da die anderen Pferde aber die ganze Nacht auf einer anderen Weide sind, ist er so viel alleine. Da Degi sehr schnell zunimmt, ist sein Heu rationiert. Er bekommt es portionenweise, ebenso etwas Stroh. Er sollte nicht in einen Offenstall kommen mit dick eingestreuten Liegeflächen und 24-Stunden Heu.

 

 

Hinten links hat Degi Spat, Röntgenbilder liegen vor. Degi wurde mit Cortison behandelt und hatte seither keine Symptome. Er läuft gut unter dem Reiter oder vom Boden aus. Geritten ist er im Moment 2 Mal wöchentlich im Gelände. Sicher würde etwas mehr drinliegen, aber halt nicht hoch und runter und nicht auf dem Platz mit engen Wendungen. Als Freizeitpferd über Wiesen und Felder und durch den Wald hat Degi Spass.

 

 

Die Besitzerin beschreibt ihn als cooles Pferd im Gelände. Er reagiere fein auf Hilfen, hat Temperament und ist doch gut handelbar, manchmal sei er sogar etwas triebig. Wenn er vor etwas Angst habe, mache er einen Bogen, werde aber nicht kopflos. Er wirkt sehr zufrieden. Sogar jetzt wo er so viel nur rumsteht, nicht mit den anderen auf die Weide kann, kaum geritten wird. Er ist happy, wenn jemand zu ihm kommt, sich mit ihm abgibt, ihn putzt, krault, spazieren geht.

 

Unter dem Ohr hat er ein Melanom, ebenso an der Schweifrübe. Sie stören ihn nicht. Da er lange Hengst war, sollte die Integration in einen neuen Offenstall schrittweise passieren.

 

 

Ein passender Rösli Vielseitigkeitssattel sowie 2 schöne spanische Zäume können dazugekauft werden. Die Decken bekommt Degi mit.

 

 

Auf den ersten Bildern ist Degi noch etwas jünger und dunkler, die anderen sind aktuell.

 

 

Wer kann dem schönen, charmanten, verschmusten, sehr menschenbezogenen Wallach mit etwas besonderen Bedürfnissen an Haltung, Fütterung und Weidemanagement ein neues zu Hause geben? Fragen bitte per PN oder E-Mail auf verein.pferdeinnot.com

 


Ashai (Reserviert)

Rasse: unbekannt

Geboren: 2011

Geschlecht: Wallach

Stockmass: ca. 120cm

Standort Allschwil BL

Preis: Fr. 1000.--

 

anpgepasstes Inserat August 2019 nach medizinischer Abklärung und VIEL VIEL Training und Geduld:

 

Ashai ist seit 9 Monaten an seinem Pflegeplatz. Er wurde von Tierärztlicher Seite komplett abgeklärt und es wurde nichts gefunden. Es wurde ihm eine tiptope Gesundheit attestiert. Er wurde daher von der komplementären Seite her engmaschig begleitet und hat dadurch grosse Fortschritte machen können. Ashai geht mittlerweile problemlos an der Longe. Auch Bodenarbeit und Spaziergänge sind kein Thema mehr. Er hat gelernt mit dem Menschen zu kommunizieren. Daher ist es wichtig das der neue Besitzer ihn verstehen kann und nicht einfach über seine Kommunikation hinweg sieht.

 

Die nächsten Ziele wären, ihn noch daran zu gewöhnen als Handpferd mitzukommen und wenn alles passt an den Reiter zu gewöhnen. Im täglichen Umgang ist Ashai ein Goldschatz geworden. Hufschmied ist kein Problem. Beim Tierarzt braucht er etwas Zeit um zu vertrauen, dann ist er auch da lieb. Mit seinen Artgenossen verhält sich Ashai eher dominant. Jedoch hat sich auch da eine merkliche Verbesserung eingestellt.

 

Die Zusammenführung müsste langsam und überlegt erfolgen. Wir wünschen uns für Ashai ein Zuhause wo er gefordert wird, jedoch nicht überfordert wird. Er möchte etwas erleben ohne das Zuviel verlangt wird. Ashai ist kein Schmusepony und auch kein reines Kinderpony.

 

Wer diesen dickköpfigen, liebenswerten Ponymann kennenlernen möchte, meldet sich doch bitte via PN oder E-Mail: verein.pferdeinnot@gmail.com

 

Ausschreibung letzten Frühling:

Unser Ashai ist bereit für sein neues zu Hause

 

Ashai wird im Moment noch gesundheitlich durchgecheckt, weil er plötzlich aus dem Nichts heraus auch  gegen den Menschen agressiv sein kann. Er ist nur ein Pony für jemanden, der absolut weiss, was er/sie macht. Wir hoffen sehr auf einen medizinischen Befund, so dass wir Ashai helfen können. Das Inserat lassen wir stehen.

 

 

Ashai hat riesen Fortschritte gemacht. Ein Kinderpony wird er allerdings nicht mehr.

 

Ashai ist glücklich in einer grosszügigen Box mit Auslauf. Er ist jetzt zusammen mit einem anderen Pony auf der Weide. In grösseren Herden wo Stuten und andere Wallache stehen hat bei ihm im vorherigen zu Hause grossen Stress ausgelöst, so ist dies evtl. möglich, aber braucht eine sehr gut gemanagte Integration und immer die Möglichkeit ihn alternativ ab zu trennen.

 

Ashai ist gesund und geht barhuf.

 

Und so berichted uns Ashai gleich selber:

"Hallo Zusammen

Mögt ihr euch noch an mich erinnern? Ja ich bins Ashai.

Ich bin nun seit bald 5 Monaten an meinem Pflegeplatz. Dort werde ich liebevoll Frechdachs genannt.

Mittlerweile, so sagt Frau, bin ich richtig Umgänglich geworden und habe einiges gelernt. Das wohl wichtigste: Nicht alle Menschen sind doof.

Ich mach toll mit bei der Bodenarbeit, das Longieren klappt auch supi und Spaziergänge werden auch als wie entspannter.

Nun ist es so, dass ich gerne zu meinem für immer Menschen gehen möchte. Hier ist es zwar toll und es wird mir viel Abwechslung geboten, aber ich bin gerne im Mittelpunkt.

Ich bin absolut kein Kinderpony und brauche jemand der immer zu 200% bei mir ist, ansonsten kommen mir immer ganz viele Ideen in den Kopf wie ich deine Aufmerksamkeit bekomme."

Wer möchte sich Ashai annehmen und weiter mit ihm und an ihm arbeiten?


Karina

Name: Karina

Rasse: CH Warmblut 

Farbe: Braun

Geburtsdatum: 29.4.2007

Grösse: ca. 165 cm

Standort: Klettgau (D) 10 Minuten ab Eglisau

Preis: 2500 CHF VHB

 

Karina wurde in Deutschland als Fohlen verzollt

Die Zwei sensiblen Schönheiten suchen wegen Krankheit des Besitzers möglichst zeitnah neuen Wirkungskreis.

Sie wohnen beide in Deutschland aber 2 Minuten von der Grenze entfernt. 

Die beiden sind sehr Hoch im Blut stehend und wurden nach Parelli gearbeitet. Die kennen sie seit klein auf. Sie wurden beide eingeritten aber es wurde nie mehr gefördert, das heisst es ist möglich, dass man mit viel Arbeit und Vertrauen das Reiten erarbeiten könnte. Dies braucht aber Zeit und viel Geduld. Beide sind gesund und haben regelmässig Hufpflege, Zahnarzt und ab und an Osteopathische Behandlungen bekommen. Es sind beide Barhuf unterwegs ohne Schuhe. Wenn man mehr Unterwegs ist, ist es sicher Sinnvoll sie an Hufschuhen zu gewöhnen.

Sie sind beide Gesund und waren noch nie krank.

Beide sind sich viel Platz und eine Herde gewöhnt. Es wäre schön, wenn sie auch in einen Offenstall mit viel Weidegang kommen würden.

Karina:

- Ein Frau Pferd

- Sensible

- Ranghoch

- Zeigt sehr deutlich wer sie mag und wer nicht 

- Möchte wissen mit wem sie es zu tun hat, wenn sie Vertraut schenkt sie einem alles 

- Temperamentvoll

 

Bei Interesse bitte per PN oder via E-Mail

verein.pferdeinnot@gmail.com