Bei Interesse an einem der Pferde, melden sie sich über das Kontaktformular bei uns. Danke

Luna

Rasse Freiberger

Geschlecht Stute

Geboren April 2000

Stockmass ca. 155cm

Standort Maur ZH

Preis 2000.- CHF

 

Luna die aufgeschlossene Freibergerstute sucht ein neues zu Hause.

Sie ist western geritten und sei keine ganz einfache im Gelände. Luna braucht einen Menschen dem sie vertrauen kann, der sie weisen kann und sie gut führt. Luna ist nicht für Anfänger geeignet.

 

Luna ist soweit gesund, hatte nie grössere Verletzungen oder Krankheiten. Letzten Sommer ist ein leichtes Sommerekzem aufgetreten, welches jetzt schon angefangen wurde zu behandeln, damit es diesen Sommer besser ist. Seit einiger Zeit, hat Luna etwas Mühe mit den Augen, vor allem beim Wechsel von hell und dunkel. Dies wird aber noch von einem Tierarzt angeschaut, beim nächsten Impftermin, der bald aussteht.

 

Luna wird mit sämtlichem Material abgegeben, dabei ist auch ein Westernsattel und ihre Hufschuhe. Luna läuft problemlos Barhuf. Der Sattel sollte bei Gelegenheit auf seine Passform überprüft werden.

 

Luna sucht sobald als möglich ein zu Hause, muss aber spätestens Ende August umziehen können.

Wer gibt ihr ein zu Hause


Allasio's Dolly

Rasse: Baden-Württemberger

Geschlecht: Stute

Stockmass: ca. 165cm

Geboren: 2007

Standort: Eschenz TG

Preis: 2500.- CHF

 

So beschreibt unser Volunteer Andrea Dolly. Danke für deinen Einsatz.

Dolly - die Stute mit Charakter

 

Dolly ist eine 10jährige, liebenswürdige Stute, welche aufgrund der gesundheitlichen und finanziellen Situation ihrer Besitzerin ein neues zu Hause sucht. Da Dolly manchmal ein richtiger Sturkopf sein kann aber trotzdem sehr sensibel ist, gehört sie in erfahrene Hände. Dolly ist aber kein Durchbrenner und wird auch nicht kopflos. 

Die bewegungsfreudige Stute liebt die Abwechslung. Vom Ausreiten (alleine oder in der Gruppe) zur Bodenarbeit, leichter Dressurarbeit auf dem Platz bis zum Patrouillenritt ist sie für alles zu haben. Ein Turnier- oder Reitschulpferd möchte sie aber nicht werden. 

 

Gerne würde Dolly ein neues zu Hause in einem Offenstall mit viel Pferdegesellschaft haben. In der Gruppe ist sie unkompliziert und gut verträglich. Momentan ist sie aber beschlagen. 

Da Dollys Besitzerin unfallbedingt seit ca. 4 Monaten nicht mehr richtig reiten konnte und ihr auch sonst von der Bewegung her nicht gerecht werden kann, braucht die Stute zuerst wieder etwas Muskelaufbau und Training vom Boden aus. Ein korrektes Training spielt bei Dolly eine grosse Rolle. Sie hat leichte Arthrose in der Halswirbelsäule (C6/C7). Auch hat sie, wenn sie nicht im Training steht, Probleme mit geschwollenen Sprunggelenken. Dies wurde in der Pferdeklinik abgeklärt. Man hat aber keine Veränderungen am Gelenk feststellen können und der Besitzerin geraten, Dolly weiter zu reiten, am Muskelaufbau zu arbeiten, sie vielseitig zu bealsten, gut vorwärts zu reiten und darauf zu achten, dass sie nicht zu eng im Hals wird. 

 

Beim Impfen reagiert Dolly mit Fieber und Kolik. Die Zähne werden demnächst noch kontrolliert.

Dolly's Zubehör (diverse Decken, Halfter und Zaum) dürfte gratis übernommen werden. Den Sattel (Labelle, Vielseitigkeit) könnte man der Besitzerin für CHF 2,500.- abkaufen.

 

Suchst du noch eine tolle Freizeitpartnerin und liebst die Abwechslung genau so sehr wie Dolly? Dann melde dich!


Charly

Rasse: CH-Warmblut

Stockmass: ca. 160

Geboren: 2002

Geschlecht: Wallach

Standort: Gossau SG

Preis: 2000.-

 

Wir stellen euch Charly vor. Er ist ein Schweizer Warmblut. Über seine Vergangenheit ist leider nicht viel bekannt, was man weiss ist, dass er mal im Springsport gelaufen ist. Vor neun Jahren kam er zum jetzigen Besitzer, leider haben die beiden aber nie ganz zueinander gefunden. Es wurden verschiedenste Möglichkeiten ausprobiert, Charly hat sich auch weiterentwickelt und sehr vieles gelernt, doch der letzte Schritt zum vollen Vertrauen fehlt bis heute.

 

Charlys Problem ist es, dass er im Gelände unsicher ist. Spazieren ist mittlerweile alleine wie auch in der Gruppe kein Problem. Solange der Mensch am Boden bleibt, vertraut er ihm voll und ganz, nur vom Sattel aus fehlt ihm dieses Vertrauen. Mit einem sicheren Begleitpferd fühlt er sich wohler, unsichere Begleiter machen ihn hingegen nervös. In Situationen, in denen Charly überfordert ist, kann er auch mal einen Sprint hinlegen oder bei zu viel Druck mit Rückwärtsgang reagieren. Er hat dabei keinerlei böse Absichten dem Menschen gegenüber, er möchte sich lediglich aus der aus seiner Sicht gefährlichen Situation retten. Gestiegen ist er noch nie. Auch sonst ist er Mensch und Tier gegenüber freundlich und nie aggressiv oder böse.

Auf dem Platz ist Charly ein Traum zum Reiten, da fühlt er sich sicher und zeigt gerne, was er kann. Auch bei der Bodenarbeit ist er mit Freude dabei, lernt gerne und bemerkenswert schnell. Dabei zeigt sich immer wieder, was für ein grosses Potential er hätte.

 

Sein Besitzer sagt ganz klar, dass er Frauen tendenziell mehr vertraut. Er braucht eine erfahrene Bezugsperson, die ihm Sicherheit vermitteln kann und ihm ganz viel Zeit gibt um Vertrauen aufzubauen.

 

Ich habe Charly als sensibles, neugieriges und aufgestelltes Pferd kennen gelernt und ich bin überzeugt, dass er, wenn er jemandem voll vertraut, ein tolles Freizeitpferd wird.

 

Der jetzige Besitzer möchte Charly die Chance bieten, bei guten Leuten sein ganzes Potential zu zeigen und zu entfalten.

 

Charly wird im Moment western geritten, kennt aber auch die englische Reitweise. Am liebsten läuft Charly gebisslos und wird mit Knotenhalfter geritten.

 

Wer fühlt sich der Herausforderung gewachsen und bietet dem hübschen Wallach eine Chance?

 


Erginos

Rasse: Araber

Geschlecht: Wallach

Stockmass: ca. 156

Alter: 21. Februar 1994

Papiere: Ja

Standort: 9063 Stein/AR

Preis: 800.- VHB

Zubehör kann auf Wunsch dazu gekauft werden:

Dressursattel, Westernsattel

 

Die Besitzerin beschreibt Erginos in diesem Inserat gleich selber und warum sie ihn abgeben muss. Lest selber.

Charakter:

Klar im Kopf, feinfühlig, verschmust, sozial, interessiert.

Er ist personenbezogen und sehr umgänglich.

 

Ausbildungsstand:

Bedingt reitbar. Er wurde western und englisch geritten. Zum Plausch auch mit Parelli-Pad und Hals-Ring. Seitengänge, spanischer Schritt, fliegende Galoppwechsel, frei longieren, Bodenarbeit,  etc.

Aus gesundheitlichen Gründen mache ich seit ca. 4 Jahren nur noch gelegentlich gemütliche Spazierritte.

 

Gesundheitszustand:

Erginos ist Medikamenten frei. Er knickt beim Dösen im Stehen gelegentlich ein. Verdacht auf Narkolepsie.

Es fehlt ihm die Zungenspitze. Unfallhergang nicht bekannt. (In Boxe nachts). Er hat keine Probleme mit der Nahrungsaufnahme. Bei Nasskaltem Wetter sollte Erginos gedeckt werden.

 

Abgabe Grund:

Nebst Gesundheitlichen Gründen ist es hauptsächlich ein Finanzielles Problem. Ich komme dieses Jahr in Pension. Mit der kleinen Rente kann ich nicht mehr für meinen Freund aufkommen. Auch mein Erspartes ist in den knapp 20 Jahren Pferdehaltung dahin geschmolzen. Erginos ist seit Sommer 98 in meinem Besitz und wurde abgesehen von Ferienvertretungen nur von mir geritten.

 

Somit suche ich einen schönen Lebensplatz für Erginos in Auslaufboxe oder Offenstall mit viel Weidegang und liebevoller Betreuung.

 

ANMERKUNG VON PIN

Die gesundheitlichen Gründe beziehen sich auf die Besitzerin. Erginos braucht sicher etwas Muskelaufbau und Konditionstraining und dann kann und soll er leichte Ritte und Bodenarbeit machen dürfen. Erginos braucht Beschäftigung als reiner Beisteller wäre er unglücklich.

 

 

Wer bietet dem Senior mit dem Motto wer rastet der rostet ein zu Hause


Nick

Rasse: Welsh 

Geboren: 24.05.2001 

Geschlecht: Wallach 

Stkm: 114cm 

Standort: Meilen ZH

Preis: 1000 CHF

 

Ausbildungsstand:

Nick wurde in Deutschland gefahren, kam danach in die Schweiz und wurde angeritten. Er kennt also Sattel und Reitergewicht, hat aber sehr viel pepp - was man ihm auf den ersten Blick ansieht. Nick wurde nun die letzten zwei Jahre wenig bis kaum bewegt / geritten, da die Besitzerin dazu aus persönlichen Gründen nicht in der Lage war.

 

Gesundheitszustand:

Nick ist gesund, seine Hufe sind gepflegt, er wurde via selektiver Entwurmung behandelt und regelmässig geimpft. 

Einziger Verdacht: etwas schwacher Rücken. Kam vor allem bei schwereren Kindern zum Vorschein. Er wurde via Ultraschall untersucht, Kissing Spines kann nicht bestätigt werden. Und doch muss man sich in Zukunft - wie bei allen Pferden - darauf achten, dass er korrekt geritten / gefahren wird.

 

Spezielles:

Nick ist zu behandeln wie ein ehemaliges Rennpferd. Er benötigt eine feine Hand, wenig Druck und viel Einfühlungsvermögen sowie genügend Auslauf, um seinem zukünftigen Besitzer so richtig Spass zu machen.

 

Abgabegrund:

Nick´s Besitzern befindet sich in therapeutischer Behandlung, hat finanzielle und persönliche Sorgen. Deshalb muss sie sich von ihren geliebten Vierbeinern trennen.

Wer verliebt sich in den wunderhübschen Spitzbuben?


Illaga/White Diamond (RESERVIERT)

Rasse Anglo-Araber

Geschlecht Stute

Grösse ca. 150cm

Geboren 10.04.2009

Standort Dägerlen ZH

Preis 1500.- CHF VHB und inkl. Zubehör

 

Das Schicksals des Lebens ist nicht absehbar. So auch bei der Besitzerin von Illaga. Im Urlaub hat sie Illaga als Fohlen kennengelernt. Nach dem Urlaub zu Hause, hat sie auf dem Absatz kehrt gemacht und ist nochmal dahin gefahren um Illaga zu sich zu holen. Sie hat sich den Traum vom eigenen Pferd erfüllt und war glücklich.

Doch dann spielte ihr das Leben nicht mehr die richtigen Karten. Und ein Schlag auf den anderen folgte. So ist sie nun gezwungen, Illaga schweren Herzens ab zu geben und ihr so die Möglichkeit zu bieten, dass sie wieder eine Bezugsperson bekommt.

Illaga ist ein wahrlicher Diamant. Sie ist rhuig, neugierig und trotzdem ganz fein und anständig. Ist dem Menschen stets wohlgesinnt.

Im Moment wird mit Illaga hauptsächlich Bodenarbeit gemacht. Leider musste die Besitzerin aus familiären Gründen weg ziehen und konnte Illaga nicht mitnehmen. Illaga wird aber im Stall von einer Kollegin der Besitzerin toll ver- und umsorgt und nach Möglichkeit bewegt.

Dieses Frühjahr hatte Illaga kurz Probleme mit den Hufen. Zuerst viel der Verdacht auf Hufrehe, welcher sich aber nicht vollständig bestätigt. Illaga wurde geröntgt. Die Bilder sind vorhanden und können angeschaut werden. Am wahrscheinlichsten war es eine Ledersohlenentzündung, welche jetzt aber wieder abgeheilt ist. Illaga geht weder lahm, noch klamm. Trotzdem kommt Illaga im Moment nur begrenzt auf die Weide, zur Vorsicht. Sie wurde noch auf PSSM getestet, was negativ ausfiel. Dies auf Grund einer leichten Steifigkeit in der Hinterhand. Was aber auch einfach auf die fehlende Muskulatur und Training rückzuschliessen sein kann. Ein Besuch von einem Osteopathen ist hier sicher angeraten.

Illaga läuft Barhuf und wohnt im Offenstall. In der Gruppe ist sie rangniedrig und hat sich so auch schon ein paar Schrammen zugezogen. Sie wehrt sich aber nicht, sondern geht wenn möglich Ärger aus dem Weg.

Für Illaga suchen wir den Menschen, bei dem sie Nummer eins sein darf. Sie braucht eine feste Bezugsperson, der sie voll Vertrauen kann. Dann wird sie aufblühen und der Diamant fängt wieder an zu funkeln. Was ich mir auch sehr gut vorstellen könnte, wäre eine ganze Familie, sie ist bestimmt ein gutes Familienpferd. Hauptsache sie kann dabei sein.

 

Diamonds are humans best friends, wer sieht das auch so…


Aron und Pingu (RESERVIERT)

Aron

Rasse Shetlandpony

Geboren 2002

Grösse 99cm

Geschlecht Wallach

Pass ja

Standort Maseltrangen SG

Preis 2200.- CHF inkl. Sämtlichem Zubehör und Fahrgeschirr

 

Pingu

Rasse Minishetlandponiy

Geboren 2004

Grösse 85cm

Geschlecht Wallach

Pass Ja

Standort Maseltrangen SG

Preis 1800.- CHF inkl. Sämtlichem Zubehör

 

Aron und Pingu die zwei tollen Ponies suchen auf Grund zeitlicher und finanzieller Belastung der Besitzerin ein neues zu Hause.

 

Beide sind von Kindern geritten, laufen am Velo, sind gefahren, kurz sind für alles zu haben. Beide sind absolut wohl erzogen und haben Freude an der Arbeit. Sie sind absolut nicht gedacht um als Rasenmäher zu dienen. Beide brauchen tägliche Beschäftigung, genügend Auslauf und wollen als vollwertige Familienmitglieder dabei sein.

 

Beide Ponies sind gesund und es bestehen keine Vorerkrankungen. Beide laufen Barhuf und bringen ihre Hufschuhe mit. Die beiden können mit ihrem gesamten Equipment umziehen. Beide sind vollständig mit Sattel, Zaum, Voltigiergurt und div. Decken ausgerüstet.

 

Der grösste Wunsch ist es, dass die beiden zusammen bleiben können. Sie kennen nichts anderes und teilen sich auch jetzt eine Box und Auslauf. Ebenfalls wäre es schön, wenn der Kontakt zur Besitzerin bestehen bleibt und sie ihre Jungs ab und zu besuchen darf.

Es fällt ihr sehr schwer, die beiden her zu geben.